• Home
  • Aktivitäten/Projekte

Unsere aktuellen Projekte

Amerikanische Spuren in Bad Nauheim
Insgesamt vier Doumentationsbroschüren von Stadtarchivarin Frau Brigitte Faatz geben Auskunft  über das Leben in
unserer Stadt während der Nachkriegszeit. Dabei werden insbesondere die Spuren der US-Amerikaner beleuchtet.
Band IV (letzter Band)  erscheint Ende November 2019 und wird ab dann in den lokalen Buchhandlungen erhältlich sein.

Bad Nauheim blüht  -  auch für Bienen
Unsere Bürgerstiftung arbeitet eng zusammen mit der Stadtverwaltung und einer Fachbiologin, um Flächen zu finden,
die  nach einer Umgestaltung den bedrohten Insekten möglichst lange Nahrung bieten können. Dass der Mensch an der
Blumenpracht seine Freude haben soll, ist selbstverständlich. Am Parkplatz "Am Großen Teich" wurde die erste Flächen-
umwidmung realisiert. Mensch und Insekt genossen den Erfolg.
An der "Alten Wäscherei" wartet die nächste Grünfläche auf eine Umgestaltung. Zusammen mit unserer Fachbiologin
Frau Dr. Distler arbeiten wir an den Vorplanungen für einen  Mustergarten. 

Erste Hilfe am Kleinkind (Babygruß)
Die Stadtverwaltung Bad Nauheim bietet im Rahmen ihres E.v.A.-Projekts (Eltern von Anfang an) Erste Hilfe Lehrgänge
für Eltern von Kleinkindern an. Im Rahmen unseres Projektes "Babygruß" fördern wir diese gute Einrichtung, indem wir
den Elternanteil an den Ausbildungskosten übernehmen. 
Auch im Jahr 2020 wollen wir die finanzielle Förderung beibehalten. 

Ehrenpreis der Bürgerstiftung
Jährlich vergibt unsere Bürgerstiftung im Oktober den Ehrenpreis für dauerhaftes ehrenamtliches Engagement zum
Wohle unserer Stadt bzw. deren Bürger an eine Einzelperson oder eine Organisation. In Rahmen einer Festveranstaltung
im Oktober erhält der/die Ausgezeichnete eine Skulptur auf einem Holzsockel einer Quellfassung aus dem 1. Jhd. n. Chr.
Das Holz stammt von Ausgrabungsarbeiten in der Kurstraße 2.  Ein Scheck und eine Urkunde  runden im Regelfall die
Anerkennung ab. 

Golf-Benefizturnier
2018 und 2019 richtete der Golf Club Bad Nauheim e.V.  ein Benefizturnier zu unseren Gunsten aus.  Unsere vorrangige
Aufgabe war die Beschaffung von Sponsorenpreisen und Musikern für den gesellschaftlichen Abend.
Wir bedanken uns bei allen Unterstützern, dem Golfclub und unseren aktiven Vorstandsmitgliedern.
Ein Turnier für 2010 befindet sich in  der Planung.

Mehr Auskünfte zu den einzelnen Projekten und Fotos finden Sie in den nachfolgenden Berichten. 

 


     

Herbstpflegeaktion und neue Pflanzfläche

Der nahende Herbst fordert, dass unser Pflanzstreifen am Parkplatz "Großer Teich" winterfest gemacht wird.
Im Sommer war unsere "Bad Nauheim blüht"- Fläche ein gefundenes Fressen für die heimischen Insekten - gut so!
Das soll auch nächstes Jahr wieder so werden. Deshalb arbeiteten engagierte Helfer am 26.09.2019 am
Pflanzstreifen. Es galt unerwünschte Pflanzen aus dem Beet zu entfernen. Die Arbeiten konnten relativ
schnell erledigt werden. Den Akteuren mit den fleißigen Händen sagen wir ein herzliches Dankeschön.

Anschließend an die Arbeiten am Pflanzstreifen besichtigten Präsident J. Burdak und Fachbiologin Dr. Distler
unsere neue von der Stadt zugewiesene Pflanzfläche an der "Alten Wäscherei" gegenüber dem Bahnhof Nord.
Diese Pflanzfläche eignet sich hervorragend für das Anlegen eines Mustergartens.
Frau Dr. Distler wird uns auch dieses Mal wieder fachkundig beraten. Erste Anpflanzung könnten im Frühjahr
2020
stattfinden.

Unseren Sachstandsbericht mit Ausblick vom Oktober 2019 finden Sie  hier

Pflegearbeiten September 2019


Neue Pflanzfläche "Alte Wäscherei"

Projekt "Babygruß"

Die ersten Eltern  von Bad Nauheimer Kleinkindern haben sich am 24.08.2019 in einem speziellen Erste Hilfe Kurs für den Fall der Fälle ausbilden lassen.
Dank unserer finanziellen Unterstützung entfiel zur Freude der Eltern die Lehrgangsgebühr. Die Kleinkinder hatten sicherlich nichts gegen die Regelung.

Weitere Elternlehrgänge sind für den 21.09., 26.10. und 16.11.2019 geplant.
Auskünfte zu den Lehrgängen gibt Herr M. Mokhfi vom E.v.A. der Stadt unter der Telefonnummer 06032-784 7394.

1. Hilfe Kurs 08.2019 2 800


Im April 2019 startet der neue "Babygruß"
Die seit Jahren gute Zusammenarbeit mit der Stadt Bad Nauheim trägt weiterhin Früchte.
Ab dem Sommer 2019 unterstützen wir die von E.v.A organisierten Kurse "Erste Hilfe für Kleinkinder". Für 2019 sind mindestens vier Kurse geplant.
Jeder Kurs wird von einer Fachkraft mit speziellen Kenntnissen für Erste Hilfe an Kleinkindern geleitet. Maximal 15 Kursteilnehmer/innen können
wegen der besonderen Bedingungen an einem Lehrgang teilnehmen. 

Unsere Bürgerstiftung übernimmt die Ausbilderkosten von 20 Euro pro Kursteilnehmer/in. Bei entsprechend großer Nachfrage würden wir zwei
weitere Kurse unterstützen.
Die Kurstermine werden durch persönliches Ansschreiben bei Neugeborenen oder durch ausgelegtes E.v.A.-Informationsmaterial bekannt gegeben. 
Auf Seite 2 des Elterngutscheines (s.u.) erhalten Sie weitere Hinweise und Kontaktadressen sowie Informationen zu unsererBürgerstiftung.

Wir würden uns freuen, wenn wir mit unserer Förderung  viele Mütter/Väter für eine Kursteilnahme begeistern könnten.

Elterngutschein

Weiterlesen

Bad Nauheim blüht nicht ohne Arbeit

Am 17.05.2019 trafen sich Stifter/innen und Unterstützer unseres Projektes "Bad Nauheim blüht - auch für Bienen"
zu gemeinsamen Pflegearbeiten am mit Wildblumen bepflanzten Parkplatzstreifen in der Frankfurter Straße am
Großen Teich. Wir bedanken uns bei allen Aktiven und dem Fotografen Klaus Ritt für die schönen Bilder.

 Fotos

Pflanzaktion am 15.10.2018

Gemeinsam mit den Mitarbeitern des Grünamtes der Stadt Bad Nauheim trafen sich Vorstandsmitglieder, Stifter, Biologin Dr. Distler und Fachdienstleiter Hermann auf dem Parkplatz "Am Großen Teich". Gemeinsam wollten sie unser Projekt "Bad Nauheim blüht - auch für Bienen" zum praktischen Leben erwecken.
Die Stadt Bad Nauheim hatte bereits Tage vorher das Pflanzbeet zwischen Parkplatz und Fuß-/Radweg vorbereitet. Die bisherige Erde war ausgetauscht worden gegen eine magere Befüllung. In diesen "steinigen", aber biologisch hochwertigen Untergrund, sollten die von Fachfrau Dr. Distler empfohlenden Pflanzen eingesetzt werden. Viel Arbeit für Profis und Helfer. Im Laufe des Vormittags konnten die Spaziergänger und Radfahrer den Fortschritt erkennen. Zuerst wurden die Pflanzen  mit ihren Pflanzbehältern nach den Vorgaben der Fachbiologin auf der Pflanzfläche verteilt. Dann erhielten die Amateure eine Kurzeinweisung über das richtige Ausheben der Pflanzlöcher sowie über die erforderliche Pflanztiefe. Knieend oder weit vorüber gebeugt begannen Frauen und Männer ihre Arbeit. Erstaunlich schnell nahm das Beet Form an. Noch einige Blumenzwiebel verbuddeln und die 3-stündige Arbeit war geschafft. Mit geübtem Wurf verteilte Frau Dr. Distler den vor Ort gemischten Blütenpflanzensamen.

Der Vorstand unserer Bürgerstiftung bedankt sich bei allen Akteuren für ihren ehrenamtlichen bzw. beruflichen Einsatz.
Jetzt hoffen wir auf das richtige Wetter, damit es im nächsten Frühling, Sommer und Herbst blüht - auch für die Insekten.