Projekt "Babygruß"

Im April 2019 startet der neue "Babygruß"
Die seit Jahren gute Zusammenarbeit mit der Stadt Bad Nauheim trägt weiterhin Früchte.
Ab dem Frühjahr 2019 unterstützen wir die von E.v.A organisierten Kurse "Erste Hilfe am Baby". Für 2019 sind mindestens vier Kurse geplant.
Jeder Kurs wird von einer Fachkraft mit speziellen Kenntnissen für Erste Hilfe an Kleinkindernn geleitet. Maximal 15 Kursteilnehmer/innen
können wegen der besonderen Bedingungen an einem Lehrgang teilnehmen. 

Unsere Bürgerstiftung übernimmt die Ausbilderkosten von 20 Euro pro Kursteilnehmer/in. Bei entsprechend großer Nachfrage würden wir zwei
weitere Kurse unterstützen. Alle Mütter/Väter neugeborener Bad Nauheimer Kinder werden von E.v.A. (Eltern von Anfang an) des städtischen
Kinder- und Jugendbüros über die Kurstermine schriftlich informiert. Den Anschreiben liegt unser Elterngutschein zur kostenlosen Kursteilnahme
bei, der auf der Rückseite über unsere Bürgerstiftung und von unserer Arbeit berichtet.
Wir hoffen, dass wir mit dieser Förderung  viele Mütter und Väter ansprechen und damit eine größtmögliche Notfallsicherheit für ihre Kinder erreichen.

Elterngutschein


Vom Oktober 2017 bis März 2019  Gutschein für Kinderkleidung/-spielzeug

Anstelle des bisherigen Babygrußgeschenkes vergaben wir jedes Quartal Gutscheine an drei Eltern neugeborener Bad Nauheimer Kinder.
Die Information über diesen "Babygruß" erhielten die Eltern durch das Elternbegleitbuch (E.v.A.-Mappe) der Stadt Bad Nauheim.

Voraussetzung für den Gutscheingewinn war die Teilnahme an unserer Lotterie. Die zurückgesandten Teilnahmebestätigungen gingen in die Lostrommel aus der in jedem Quartal drei Glückslose  gezogen wurden. Die Gewinner erhielten je einen Gutschein à 50 Euro, den sie im Kaufhaus Weyrauch für den Erwerb von Kinderkleidung/-spielzeug einlösen konnten.
Insgesamt 18 Gewinner freuten sich über ihr Losglück.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Stadt Bad Nauheim und dem Kaufhaus Weyrauch für die Unterstützung bei der Findung der Gewinner.
Entgegen unserer Erwartung hielt sich die  Lotteriebeteiligung in Grenzen. Ein Grund dürfte in der Übergabepraxis der E.v.A.-Mappen an die Mütter/Väter liegen. Voraussetzung hierfür ist ein Gespräch mit einem Elternbegleiter. Aus unterschiedlichen Gründen besteht nur bedingtes Interesse der Eltern an Terminabstimmungen.

Von 2007 bis 2017 erhielten die Eltern bei der Anmeldung ihres Kindes im Standesamt ein Schreiben unserer Bürgerstiftung, in dem wir ihnen die Abholung eines kleinen Geschenkes mit hohem Sicherheitsgewinn bei einer Filiale der Sparkasse Oberhessen (SPKO) in unserer Stadt zusagten. 
Sponsor unserer Geschenkaktion war die SPKO. Beigelegt waren dem Rauchmelder jeweils ein Flyer von der Jugenfeuerwehr Bad Nauheim, der
SPKO und unserer Bürgerstiftung.

Die Kenntnis, dass in Deutschland jährlich etwa 600 Menschen bei Bränden ums Leben kommen, veranlassten uns zu der Geschenkaktion.
Über 90 Prozent der betroffenen Menschen sterben durch Rauchgasvergiftungen. Besonders hoch ist die Zahl derer, die im Schlaf von den Rauchgasen überrascht und getötet werden. Sicherheit geben Rauchmelder, die rechtzeitig warnen. Nach gesetzlichen Neuregelungen schwand das Interesse der Eltern in letzter Zeit an den Rauchmeldern, sodass der Vorstand den o.g. neuen "Babygruß" in`s Leben rief.
Wir bedanken uns beim Standesamt Bad Nauheim und der Sparkasse Oberhessen/Bad Nauheim für die jahrlange Unterstützung eines "Sicherheitsgewinns".  

Anschreiben an die Eltern - Vorderseite

Anschreiben an die Eltern - Rückseite

Rückmelde-/Teilnahmebestätigung