Zahl der Stifter/Innen vergrößert

Wir freuen uns, dass wir wieder 2 Stifter für unsere gute Sache gewinnen konnten.
Es sind Frau Liselotte Gassig von der Heid und Herr Klaus Kreß, Bürgermeister unserer Stadt.

Am 15.11.2017 bestand unsere Bürgerstiftung aus192 Stifter und Stifterinnen.
Das Stiftungskapital betrug knapp 132.000 Euro.

Schön wäre es, wenn wir 2018 auf 200 Stifter/Innen anwachsen könnten.
Ein zu ehrgeiziges Ziel? Wir arbeiten dran.

 

Erfreulich: Gütesiegel verlängert bis 2020

Der Bundesverband Deutscher Stiftungen hat uns aufgrund unserer Angaben erneut mit seinem Gütesiegel ausgezeichnet.
Das freut uns und honoriert unsere transparente Arbeitsweise.

Gütesiegel 2017 bis 2020

Bürgerpreisverleihung am 01.10.2017

Auch in diesem Jahr haben wir aus mehreren Vorschlägen eine Organisation ausgewählt,
die wir für ihr besonderes ehrenamtliches Engagement mit der Verleihung unseres Bürgerpreises
würdigen wollen.

Wir haben uns für das "Freiwilligenzentrum  -  aktiv für Bad Nauheim e.V." entschieden. Gratulation!

Der Festakt findet im Hotel "Best Western Rosenau" am 1. Oktober 2017 ab 15.00 Uhr statt.
Zur weiteren Information lesen Sie bitte die nachfolgenden Schreiben:


Das Einladungsschreiben
Das Programm des Festaktes

Umfängliche Informationen finden Sie hier

talk - grill & chill mit JuKa

In einer der letzten Vorstandssitzungen kam die Idee auf, dass man sich einmal außerhalb der Sitzungen treffen sollte.
Dabei sollte das Gute mit dem Interessanten verknüpft werden.
In der Weinhandlung Clavinum in der Dieselstraße bot sich
wetterunabhängig Gelegenheit zum Grillen und für gute Getränke.
In entspannter Atmosphäre wollten wir nicht im
eigenen Saft braten, sondern bestehende Kontakte pflegen bzw. intensivieren.
Eingeladen hatten wir die Mitglieder des "Fördervereins für Jugendkultur und Jugendarbeit e.V." - kurz JUKA - , deren
Projekt
arbeit "Freiraum Festival" wir in der Vergangenheit schon fördern konnten. Erfreulicherweise kamen auch Mitglieder des
Stiftungsrates, sodass
es eine gute Gesprächsrunde wurde.
Mit dem JUKA vereinbarten ein weiteres Treffen. Besonderes Interesse galt dem Sendebeginn von "Radio Bad Nauheim".
Eine JUKA-Arbeitsgruppei entwickelte das Konzept und organisiert die Sendungen.

Am Ende lobten alle Anwesenden das gute Essen, den Service und den edlen Wein von Ulrike Basler-Kaiser und Claus Kaiser.
Ehrenamt muss nicht immer ernsthaft sein. Es war sehr vergnüglich bei "talk, grill und chill".