Klaus Ruppert beendet zum 30.06.2018 langjährige Vorstandsarbeit

Klaus Ruppert1 100Klaus Ruppert, Initiator unserer Bürgerstiftung, Gründungsmitglied und geschäftsführendes Vorstandsmitglied seit Anfang an, hat sich entschlossen seine Vorstandsarbeit zu beenden.
"Alles hat seine Zeit" lautet der Titel seines persönlichen Schreibens an alle Stifterinnen und Stifter.
"Es war eine gute Zeit, die ich nicht missen will", schreibt er, aber er sei zu der Auffassung
gelangt, dass für eine Aufgabenübergabe sich die Jahresmitte am besten eignet, was sicherlich richtig ist.
Der Vorstand bedauerte die Entscheidung von Herrn Ruppert, zeigte aber auch Verständnis dafür, zumal neue berufliche und familiäre Herausforderungen auf ihn warten.


Wichtig ist es dem Vorstand, Herrn Ruppert Dank zu sagen für seine hervorragende Arbeit, für die immer wieder gegebenen neuen Impulse und die Unterstützung bei kniffligen Fragen.
Herr Ruppert wird mit dem Vorstand in der noch über den 1. Juli hinausgehenden Übergangsphase eng zusammenarbeiten, was die Arbeit für alle Beteiligten erleichtert.

Schreiben von Klaus Ruppert an alle Stifterinnen und Stifter

Datenschutzerklärung

Auch wir als Stiftung unterliegen den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).
Dass wir die Auflagen erfüllen, zeigt unsere diesbezügliche Erklärung.
Datenschutzerklärung

Fotobuch der Sonderklasse von Klaus Ritt

Anläßlich der Verlegung ihrer Bronzeplatte im Walk of Fame besuchte die Oscarpreisträgerin Bad Nauheim. Klaus Ritt, damaliger Vizepräsident unserer Bürgerstiftung, kontaktierte die bekannte Filmautorin und Regisseurin und erkundigte sich nach einer Interviewmöglichkeit. Die positive Antwort ließ nicht lange auf sich warten und löste große Freude aus. Unsere Einladung zum Gespräch im Café Johannisberg fand reges Interesse. Die Gäste waren begeistert vom lockeren Plausch der Filmschaffenden mit WZ-Redakteur Jürgen Wagner. Caroline Link berichtete u.a. über ihre Jugend in Bad Nauheim, ihre Kunst und die Arbeit an dem Erfolgsfilm "Nirgendwo in Afrika". 

Klaus Ritt hat dieses Ereignis in einem Fotoband festgehalten. Man kann förmlich den Spaß und die Freude der Akteure spüren. Grund genug für eine begrenzte 2. Auflage des damals entstandenen Fotobandes, der jetzt in einer technisch verbesserten Ausführung zum Kauf angeboten wird. Preis und alles Weitere erfahren Sie von Klaus Ritt unter
Telefon 06032-33388 oder Mobiltelefon 0171-5121219 oder e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Caroline Link Fotobuch Titel 30

Golftunier zugunsten unserer Bürgerstiftung

Golfpokal 2018 30



Am 12. Mai findet im Golfclub Bad Nauheim zum ersten Mal

ein Charity-Tunier für unsere Bürgerstiftung statt.
Gespielt wird um den nebenstehenden Preis der Bürgerstiftung,
der von Klaus Ritt entworfen und gestiftet wurde.

Schirmherr des Tuniers ist Bürgermeister Klaus Kreß.
Das offene Tunier beginnt um 14 Uhr.
Nicht golfende Gäste können an einem Putt-Tunier teilnehmen.

Auf der Abendveranstaltung ab 19 Uhr  erhalten die Tagessieger ihre Preise.
Ein Teil der gesponserten Preise geht in eine Tombola.
Für Esssen und Livemusik am Abend ist gesorgt.

Das Startgeld beträgt 40 Euro. Putten kostet 10 Euro.
Anmeldungen für das Tunier sind an das Club-Sekretariat zu richten.

Der Erlös aus dem Tunier kommt unserer Bürgerstiftung zugute.
Wir hoffen auf viele Teilnehmer und schönes Wetter..

 

 

 

Bürgerstiftung unterstützt Mädchenfußballmannschaft

In den Osterferien nahmen die Frauen- und Mädchenmannschaften der Spvgg 08 Bad Nauheim an einem großen Tunier in Malgrat (Spanien) teil.
Die U17 Mädchen kamen in ihrer Gruppe bis ins Endspiel, das sie unglücklich mit 0:1 verloren.
Wir unterstützten die Reise der U17 Mannschaft mit 500 Euro. Nur so konnten alle Spielerinnen am Tunier und an den vielseitigen Rahmenveranstaltungen teilnehmen, und wir beglückwünschen die jungen Damen zu ihrem sportlichen Erfolg.
Spende SV08BN U17 2018 04

 Die U 17-Mannschaft mit dem langjährigen Trainerehepaar Zeeb (links), den Trainern in blauer Kleidung und unserem Präsidenten Jürgen Burdak und Vizepräsidentin Ulrike Basler-Kaiser (beide rechts)