"Amerikanischen Spuren in Bad Nauheim" - Päsentation Band 3

Am 27.11.2018 präsentierte unsere Bürgerstiftung zusammen mit der Autorin Frau Stadtarchivarin Brigitte Faatz den neuen Band 3 der Dokumentationsreihe "Amerikanische Spuren in Bad Nauheim". Dankenswerterweise durften wir dies als Herausgeber im Rathaus im
Sitzungssaal im Dachgeschoss tun.

Bürgermeister Klaus Kreß würdigte in seiner Begrüßung die hervorragende Arbeit der Autorin und lobte die Bürgerstiftung für den
wertvollen Beitrag zur Erkundung der neueren Stadtgeschichte.

Jürgen Burdak, Präsident unserer Bürgerstiftung  und BST-Präsident a.D. Armin Häfner dankten den anwesenden Stadtverordneten,
den Magistratsmitgliedern, dem Bürgermeister und den Fachbereichsleitern für ihr Interesse und ihre Unterstützung.

Ein besonderer Dank ging an die Sponsoren, die durch ihre großzügige finanzielle und ideelle Unterstützung erst den Druck der Bände
1 bis 3 ermöglichten.
Erfreut zeigten sich beide Herren über die Teilnahme mehrerer Vertreter/innen der Printmedien.

Bevor Autorin Brigitte Fraatz den Inhalt und Aufbau des neuen Bandes erläuterte, dankte sie Armin Häfner für dessen unermüdliche
Unterstützung.

Band 3 informiert in  der "Chronik 1948" über Entwicklungen, Anweisungen der U.S.Army, Probleme und das Leben in der Stadt. 
Der 2. Teil der Dokumentation befaßt sich ausführlich mit der Entwicklung der beiden Hotels "Hilberts Parkhotel" und "Hotel Kaiserhof"
sowie deren  Umgestaltung und Nutzung nach der amerikanischen Besetzung und dem Versuch, diese Hotels in späteren Jahren wieder
zu aktivieren. 
Die Erinnerungen von Beate Hitzler, Tochter des Kaiserhofteihabers Hans Hitzler, schildern mehr die persönlichen Eindrücke und Erlebnisse
aus jener Zeit. Kaum jemand dürfte wissen, wo sich die amerikanische "nursery school" in Bad Nauheim befand und welche beiden deutschen
Mädchen diesen Kindergarten besuchten. Auch dem "Pfälzer Hof" widmete die Autorin ein Kapitel der Erinnerung. Alles das und noch viel
mehr kann man im Band 3 nachlesen.


Mit dem Herausgeber-/Autorenwunsch nach einem regen Interesse der Leserschaft am Band 3 endete die Präsentationsveranstaltung.
Zum Preis von 9,80 Euro kann man den neuen Band und ggf. die beiden Vorläufer im lokalen Buchhandel in BN und FB erwerben. Das perfekte Weihnachtsgeschenk gibt es auch  in der Touristik Information in den Kolonnaden und im Kundenraum der Wetterauer Zeitung.   

Für die Überlassung der Fotos bedanken wir uns herzlich bei Frau Corinna Weigelt.