19. Stiftungsversammlung

Am  05.04.2019 fand die 19. Stiftungsversammlung unserer Bürgerstiftung statt. Der Vorstand hatte rechtzeitig eingeladen, und so trafen
sich die Stifter und Stifterinnen um 18 Uhr im Teichhaus in netter Umgebung im OG.

26 Stifter und Stifterinnen waren der Einladung des Vorstandes gefolgt. Begrüßt wurden sie mit einem Glas Sekt und wohlschmeckenden
Häppchen. Ein Sonderlob geht dafür an die Zubereiter in der Küche.

Um 18.40 Uhr begann der offizielle Teil der Stiftungsversammlung mit der Begrüßung der Anwesenden durch unseren Präsidenten J. Burdak.
Stiftungsratsvorsitzender A. Möller sprach ein Grußwort und lobte den Vorstand für seine erfolgreiche Arbeit .

Nach der Wahl von Klaus Ritt zum Mitglied des Stiftungsrates wurden Klaus und Isolde Ruppert noch einmal vom Vorstand verabschiedet.
Beiden sagte Präsident J. Burdak einen besonderen Dank für ihre fast 15-jährige ehrenamtliche und oft fordernde Tätigkeit.

Die Vorstandsmitglieder berichteten über die Projekte, Förderungen und Finanzen aus dem abgelaufenen Jahr 2018. Insbesondere
Claus Kaiser, der die Finanzsituation vorstellte, hatte die letzten Wochen viel Arbeit, bevor er die positiven Ergebnisse im Einzelnen
darstellen konnte. Auch die geplanten Aktivitäten für 2019 waren Teil des Vorstandsberichtes.


Detaillierte Auskünfte über die einzelnen Punkte enthalten die auf der Versammlung  gezeigten Unterlagen, die sich am Ende  dieses
Berichtes befinden.

Um 20.05 Uhr endete die Stiftungsversammlung. Präsident J. Burdak dankte den anwesenden Stiftern und Stifterinnen für ihr Kommen und
kündigte zur Neuwahl des Stiftungsrates eine weitere Stiftungsversammlung für Mitte dieses Jahres an. 
Nach der Versammlung nutzten die Stifter und Stifterinnen die Gelegenheit für weitere Gespräche.  Die zuvor nicht gegessenen Häppchen
erfreuten sich ungebrochener Beliebtheit.

Einladungsschreiben mit Tagesordnung

Stiftungsbrief

Protokoll

Gezeigte Folien

Fotos von der 19. Stiftungsversammlung von Ernst Stadler