"Amerikanische Spuren in Bad Nauheim", Teil 2

Am Freitag, den 17.11.2017 stellte unsere Bürgerstiftung als Herausgeber zusammen mit Autorin Brigitte Faatz und Co-Autor Armin Häfner im Rathaus den 2. Teil der Schriftreihe "Amerikanische Spuren in Bad Nauheim" der Öffentlichkeit vor. Zur Präsentation erschienen waren mehrere Vertreter der Presse, Stadtverordnetenvorsteher Herr Gerhard Hahn, Bürgermeister Klaus Kreß, 1. Stadtrat Peter Krank, Magistratsmitglieder, Stadtverordnete und Sponsoren sowie die Unterstützer Dr. J. Provan und J. Steinweden.

Günter Hummel, Vizepräsident der Bürgerstiftung begrüßte die Gäste und bedankte sich zusammen mit Armin Häfner bei den Sponsoren für ihre großzügigen
finanziellen Unterstützungen, die die Realisierung des Projektes erst ermöglichten. Armin Häfner verlas ein Grußwort von Staatsminister Axel Wintermeyer aus Wiesbaden.
Als Ehrengast begrüßte A. Häfner, Präsident unserer Bürgerstiftung a.D., Frau Helen Patton, Enkelin des Vier-Sterne Generals der US Army George Smith Patton jr.  In dem jetzt erschienenen 2. Teil der auf 4 Bände geplanten Reihe zur jüngeren Stadtgeschichte nimmt das Kapitel über den Aufenthalt des Generals in Bad Nauheim einen breiten Raum ein.

Weiterlesen

Benefiz-Weihnachtssingen beim EC Bad Nauheim

Am Donnerstag, dem 21.12.2017 findet das diesjährige Benefiz-Weihnachtssingen beim EC Bad Nauheim statt.
Einlass ab 17.45 Uhr, Beginn um 18.30 Uhr und geplantes Ende gegen 19.456 Uhr.  Eintritt ist frei.

Alle Einnahmen und Spenden der Veranstaltung kommen den drei regionalen Institutionen/Vereinen zugute:
-  Elternverein für leukämie- und krebskranke Kinder, Gießen e.V.,
-  Behindertenhilfe Wetteraukreis GmbH,
-  Bürgerstiftung "Ein Herz für Bad Nauheim" und
-  Bürgerinitiative Altenselbsthilfe Bad Nauheim e.V.

Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Stifter und Stifterinnen an der Benefizveranstaltung teilnehmen würden.

Weiterlesen

ECBN spendet 1.000 € für Bürgerstiftung

Gemeinsam helfen und für einander da sein, das ist das übergreifende Motto unserer Bürgerstiftung. Diese Idee veranlaßte den Vorstand
der "Eishockey Cracks Bad Nauheim", sich unsere Arbeit etwas näher anzusehen, denn es war noch Geld im Pott vom letztjährigen
Weihnachtssingen im Eisstadion und vom Losverkauf bei der Saisoneröffnung. Erfreulicherweise empfand man unser bürgerschaftliches
Engagement und unser transparentes Wirken für Bad Nauheim und seine Bürger
so überzeugend, dass der ECBN sich entschloss, uns mit
1.000 Euro zu unterstützen.

Die Scheckübergabe fand am 27.10.2017 im Colonel-Knight-Stadion in der Pause zwischen dem 1. und 2. Drittel des Eishockey-
spiels zwischen dem ECBN und den Lausitzer Füchsen statt. Vier mutige Vorstandsmitglieder unserer Bürgerstiftung wagten sich
für die
Übergabe des "Preisgeldes" auf die glatte Fläche und verließen diese mit strahlenden Gesichtern.
Der Gesamtvorstand bedankte sich herzlich für die finanzielle und ideelle Unterstützung und die Bewirtung im VIP-Bereich und wünscht
dem Verein und seine Fans viele erfolgreiche Spiele in der DEL 2.

Hinweisen möchten wir auf das kommende ECBN-Weihnachtssingen am 21.12.2017, dessen Einnahmen wiederum für karitative
Projekte verwendet werden soll. ECBN und wir hoffen auf große Beteiligung.

Spendenscheckübergabe:  v.l.n.r. Klaus Ruppert, Günter Hummel, Ulrike Basler-Kaiser (alle BST), Lothar Frank (ECBN), Jürgen Burdak (BST)
und Andreas Ortwein (ECBN).   Wir danken Johanna Straube vom ECBN für das gelungende Foto.

EC Spende 2017 10 27 mit KR 1024

17. Stiftungsversammlung

Am 03. März 2017 fand im Best Western Hotel Rosenau in Bad Nauheim unsere 17. Stiftungsversammlung statt.

Nach dem Eröffnungssekt und der Begrüßung durch Präsident Jürgen Burdak sowie dem ersten musikalischen Beitrag von Valeri Volkov
hielt Herr Frank Thielmann, hauptamtlicher Vorstand der Sprudelhofstiftung, den Festvortrag mit dem Titel "Der Sprudelhof  -  Zukunft
eines Denkmals".
Herr Theilmann schilderte die Nutzungsabsichten für die Sprudelhofgebäude und zeigte die Schwierigkeiten auf, die sich durch die
Abstimmung mit allen Beteiligten ergeben. Alles in allem zeichnete er hoffnungsvolles Zukunftsbild. Ob die Zeitpläne eingehalten werden
können und die finanziellen Mittel ausreichen, um alle Bauarbeiten zu realisieren, wird sich weisen. Hier spielt der Denkmalschutz sicherlich
eine entscheidende Rolle.

Auf der Stiftungsversammlung berichtete der Vorstand über seine Aktivitäten in 2016, über die Einnahmen, Ausgaben und Förderungen
sowie über sein
e Vorhaben für 2017. Die Stifter und Stifterinnen stellten keine Fragen, sodass der Präsident den Anwesenden noch einmal
für ihr Interesse dankte und die Versammlung gegen 20 Uhr schloss, um umgehend alle Stifter/innen zu dem gemeinsamen Buffet
(15 € Selbstkostenbeitrag p. P.) einzuladen. Es war vortrefflich.
Für das musikalische Programm bedanken wir uns bei Herrn Valeri Volkov.

Umfängliche Informationen zur Stiftungsversammlung und Fotos der Veranstaltung öffnen sich, wenn Sie "Weiterlesen" anklicken.

Weiterlesen

Vorstellung "Amerikanische Spuren in Bad Nauheim", Band 1

Am 5. Dezember 2016 lud unsere Bürgerstiftung eine breite Öffentlichkeit ein, um den ersten Band der stadthistorischen Reihe "Amerikanische Spuren in Bad Nauheim" vorzustellen. Die Bürgerstiftung ist Herausgeber der geplanten 4 Bände. Die Vorstellung fand im großen Sitzungsaal im Rathaus statt. Wir bedanken uns für die Raumüberlassung bei der Stadt. Erschienen waren Vertreter des Stadtparlamentes, der Stadtverwaltung, des Magistrats, der Presse, Zeitzeugen, Sponsoren und interessierte Bürger.
Ex-Präsident Armin Häfner begrüßte die Gäste und würdigte die Arbeit von Frau Brigitte Faatz, der Autorin des ersten Bandes. Besonderer Dank ging an Herrn Wolfgang Unkel, durch dessen Hilfe das Fotoalbum von Colonel Knight, in den Besitz der Stadt gelangte. Nur so war die reichhaltige Bebilderung des Bandes mit den Fotos aus den Jahren 1945/1946 und dem Bau des Eisstadions möglich.

Die nachfolgenden Fotos stammen aus der Pressekonferenz. Wir danken Frau N. Merz für die Überlassung der Fotos Nr. 1 und 3 und Frau C. Weigelt für die Freigabe ider Fotos Nr. 2, 4 und 5.
Die einzelnen Fotos können durch Anklicken der kleinen Kreise unterhalb des großen Bildes angesteuert werden.


  • 1
  • 2